BMW GS Trophy 2018 – Mongolei

Für die Int. BMW GS- Trophy 2018 waren wir fast zwei Wochen lang mit der Drohne in der Mongolei unterwegs. Von Ulaanbaatar aus führte uns die GS- Trophy etwa 2.500km offroad unter anderem durch die Wüste Gobi. Von steinigen Halbwüsten, Sanddünen, Steppen bis zu grünen Tälern und Flussebenen zeigte uns die Reise die ganze Vielfältigkeit der Mongolei. Luftaufnahmen mit der Drohne wurden unter anderem für die täglichen Highlight Filme gedreht. Darüber hinaus konnten wir auch in der Mongolei unser selbstgebautes mini- X5 Rig einsetzten um dynamische Fahraufnahmen der BMW Motorräder zu erzeugen. Klein und flexibel ist unsere Mini-Remote Lösung mit der wir selbst im Offroadgelände stabilisierte Fahraufnahmen erzeugen können. Bei 80km/h, 50mm Brennweite konnte selbst auf dem mongolischem Wüstenboden gute Ergebnise erzielt werden und dabei die Kamera nur 50cm über dem Boden montieren um eine spannende Perspektive zu erzielen.

Drohnenpilot Lukas Maurer aerolution.tv Mongolei spielende Kinder drone pilot uav system aerial cinematography bmw gs trophy 2018